PRP Behandlung

Wir nutzen PRP als schmerzfreie Behandlungsmethode, mit der wir sichtbare Erfolge bei der Hautverjüngung erzielen können.

Eigenblutlifting

Die Geschichte kennt Eigenbluttherapien seit Jahrhunderten und auch der Vampirkult rührt im Grunde von der Idee der verjüngenden Wirkung des Blutes her.

Fakten zur PRP-Behandlung:

  • Anwendungsbereiche: Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände
  • Dauer: 30 Minuten
  • Preis: 380€ – 5.000€
  • Ausfallzeit: 0-3 Tage je nach Invasivität
  • Ideale Behandlungszeit: ganzjährig
  • Schmerzen: feine Nadelstiche, praktisch schmerzfrei
  • Risiken: Wie bei allen Mesotherapien oder Unterspritzungen: Hämatome, Infektionen, Schwellungen

Was ist eine PRP Behandlung?

PRP bedeutet „platelet rich plasma“, d.h. Vollblut wird entnommen und anschließend mit ganz speziell dafür konstruierten Zentrifugen und eigens dafür hergestellten Röhrchen in einem gewissen Winkel zentrifugiert.

PRP kann auf verschiedene Art und Weisen angewendet werden. Die gängige Methode ist, das Plasma mittels Mesotherapie, Nappage oder Needling in die Haut einzubringen. Es gibt auch die Möglichkeit Unterspritzungen mit Eigenblut vorzunehmen, sowohl mit Nadel als auch mit Kanüle.

Der Erfolg ist immer abhängig von der Art der Zubereitung und der Art der Applikation. Verschiedene Stellen im Gesicht müssen unterschiedlich behandelt werden. Es besteht auch ein Unterschied in der PRP-Therapie bei Hals, Dekolleté und Händen.

Dr. Eva Wegrostek

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch

Gerne stehen wir Ihnen für eine Terminvereinbarung unter +43 1 943 93 93 zur Verfügung.

Für Erstordinationen werden €150,- verrechnet.

Termin vereinbaren

Wofür wird PRP eingesetzt?

PRP wird in unterschiedlichen medizinischen Bereichen eingesetzt, etwa bei der Wundheilung, in der Schmerztherapie und gegen Haarausfall.

Wir erzielen mit der PRP-Therapie sichtbare Erfolge v.a. im Gesichts- und Hals,- Dekolleté und Handbereich. Ob Sie beginnende verschwimmende Konturen stören oder wenn Sie schlicht den Eindruck haben, Ihr Gesicht „fällt Ihnen runter“, mit PRP können wir Ihnen hier einfach Verjüngungseffekte verschaffen und Ihre Haut wieder frisch und saftig aussehen lassen.

Wir setzen PRP zum Beispiel in folgenden Bereichen ein:

Müde Haut wird wieder strahlend

Trockenheitsfältchen verschwinden

in Kombination mit PDO-Fäden

gegen Wangenfalten

gegen Augenringe

gegen Falten unter den Augen

gegen Oberlippenfalten

in der Bio-Repair-Behandlung (eine aufwendigere Anwendung ist die Unterspritzung mit Magic Needle und Hyaluron)

Die sanftere und oft von Hollywood-Stars bekannte Variante der PRP-Behandlung ist das sogenannte Vampirlifting.

Wie wir arbeiten - Ordination Dr. Wegrostek

Mein persönlicher Zugang zu PRP

Ich als Reiterin kenne die PRP-Behandlung bereits seit 30 Jahren, denn wenn wir bei den Pferden Sehnenschäden hatten und nichts mehr gewirkt hat, dann wurden von Tierärzten PRP-Behandlungen bei den Sehnen durchgeführt. Dies war die einzige Möglichkeit, dass sich Sehnen regenerierten. Im Laufe der Jahre ist die PRP-Therapie in der Tiermedizin etwas aus der Mode gekommen, um dann ihren neuerlichen Siegeszug in der Humanmedizin anzutreten. PRP wurde vor allem bei Verbrennungen mit großem Erfolg eingesetzt, aus diesen Anwendungen heraus hat sich die rejuvenative Therapie in der Ästhetik entwickelt.

Der wissenschaftliche Hintergrund zu PRP

Für eine PRP-Behandlung wird Vollblut entnommen und anschließend mit ganz speziell konstruierten Zentrifugen und eigens dafür hergestellten Röhrchen in einem gewissen Winkel zentrifugiert. Ausschlaggebend für den Erfolg der PRP-Behandlung sind die Zahl der Umdrehungen, mit denen zentrifugiert wird, der Winkel, in welchem sich das Röhrchen befindet, und die Dauer, die das Blut zentrifugiert wird.

Weiters muss dem PRP ein Aktivator beigefügt werden, damit es im menschlichen Körper seine Wirkung voll entfalten kann. Deshalb ist PRP-Behandlung nicht gleich PRP-Behandlung.

Es gibt verschiedene wissenschaftliche Ansätze, mit welcher Geschwindigkeit und Dauer das PRP rotiert werden soll, um eine gewisse Wirkung zu erzielen. Wir haben unser Regime in 8-jähriger Erfahrung in Zusammenarbeit mit einer führenden Dermatologin aus Hollywood und einem koreanischen Professor für Plastische Chirurgie, der sich ausschließlich mit Eigenblutbehandlungen beschäftigt, entwickelt und im Laufe der Jahre geben uns die Therapieerfolge recht.

Tatsache ist, dass allein durch die Namen der 8 Wachstumsfaktoren genau definiert ist, was bei einer PRP-Behandlung passiert.

EGF: repariert die Zelle bei ihrem Wachstum

TGF: bildet neue Gefäße und somit kann neues Gewebe besser mit Sauerstoff versorgt werden

VGEF: stärkt die Gefäße und macht sie weniger vulnerabel, also verhindert das frühzeitige Platzen von Äderchen

FGF: stimuliert die Reparatur von Haut-Bindegewebe und Muskeln

PDGF: stimuliert das Gewebszellwachstum und die Wundheilung und somit die Eigenreparatur des Gewebes

KGF: fördert die Bildung von neuer Haut

Interleukins, Macrophages, Keratinocytes, Endothelial Cells, Lymphocytes, Fibroblasts, Osteoblasts, Basophils, Mast cells: aktivieren die Bindegewebszelldifferenzierung, induzieren Kollagensynthese und die Synthese von Protioglykanen für gesunde Zellproduktion und reparieren geschädigtes Gewebe

Kollagenstimulierender Wachstumsfaktor: stimuliert Bindegewebszellen zur Bildung von neuer gesunder Haut und neuen Blutzellen

Die Antwort auf das Wunder der Natur gibt die Behandlung selbst.

Während der nächsten folgenden 12 Monate kann man zuschauen, wie sich die behandelten Stellen kontinuierlich verjüngen.

Zurzeit gibt es keine natürlichere und bessere Haut- und Gewebsreparatur als diese bei uns in der Ordination!

Im Vergleich zu anderen Behandlungen ist sie praktisch schmerzfrei.

Die PRP-Behandlung kann zu jeder Jahreszeit, 12 Monate im Jahr durchgeführt werden.

Beim Vampirlift ist man sofort wieder gesellschaftsfähig (kann in der Mittagspause durchgeführt werden). Die PRP-Unterspritzung oder das „Bio-Repair“ ist mit 3 Tagen Schwellungen vergesellschaftet.

Die PRP-Unterspritzung sorgt für eine komplett natürliche Reparatur mit Soforteffekt und einem anhaltendem Reparaturmechanismus für 12 Monate. 8 Wachstumsfaktoren sind für die fortwährende Reparatur verantwortlich.

Nein, die Eigenblutbehandlung erfrischt das Gesicht und formt es nicht um. Wir bauen das Gesicht zurück und nicht um. Wir behalten Ihre Natürlichkeit bei. Wenn Sie mit 25 keine Bäckchen hatten, werden Sie von uns auch keine erhalten.

Zur Vorbeugung von Hämatomen bitten wir Sie mind. 1 Woche vor der Behandlung keine blutverdünnenden Medikamente zu sich zu nehmen.
Um das bestmögliche Ergebnis zu erlangen, empfehlen wir Ihnen einen Tag vor der Behandlung eine Vitamininfusion, um Ihr Blut mit Nährstoffen anzureichern.

Diese Therapien könnten Sie ebenfalls interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen