PDO mit PRP – Augen

Eine natürliche Verjüngung der Augenpartie durch Straffung und Verringerung der Faltentiefe

WAS STÖRT MICH?

Die Haut rund um meine Augen beginnt langsam dünn und knittrig zu werden. Ich habe das Gefühl meine Augencremen helfen nichts mehr. Ich möchte gern ohne OP wieder straffere Haut an Ober- und Unterlidern. Man hört so viel von Fäden, aber welche sind für diese Region eigentlich am geeignetsten?

WIE ERFOLGT DIE BEHANDLUNG?

Die Verjüngung der Augenregion gelingt am besten mit PDO Fäden, besser gesagt, mit in Plasma getränkten PDO Fäden. PDO (Polydioxan) ist ein chirurgisches Nahtmaterial, das sich nach 6 – 8 Monaten von selbst auflöst. Während dieser Zeit wird die Kollagen- und Bindegewebssynthese der Haut verstärkt angeregt, somit kommt es zu einer Zunahme der Hautdicke. Die Hautqualität verbessert sich, das Gewebe wird straffer. Durch Zugabe von PRP (plättchenreichem Plasma) wirken zusätzlich 8 Wachstumsfaktoren, diese verstärken die Kollagenproduktion zusätzlich. Es werden 3cm lange Fäden, mit einer hauchdünnen Nadel eingebracht. Durch die vorher aufgetragene Anästhesie Creme, ist die Behandlung fast schmerzlos.

WAS DARF ICH ERWARTEN?

Je nach Faltentiefe sollte die Behandlung 2 – 3 x im Abstand von 6 Monaten wiederholt werden. Eine natürliche Verjüngung und Straffung der Augenregion und eine Verringerung der Faltentiefe. Im Bereich unter den Augen ist die Haut besonders empfindlich und daher muss man dort schon mit blauen Flecken und einer leichten Schwellung rechnen. Wir empfehlen im Anschluss an die Behandlung Vetrencreme 3 – 4 x tgl. unter den Augen aufzutragen und am Abend eben diese Region mit Lymphomyosotcreme zu versorgen.

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch

Gerne stehen wir Ihnen für eine Terminvereinbarung unter +43 1 943 93 93 zur Verfügung.

Für Erstordinationen werden €150,- verrechnet.

Terminvereinbarung