Was ist Mesotherapie?

Wenig Wirkstoff – große Wirkung
Wie wird Mesotherapie angewandt und was ist das Geheimnis zum Erfolg?

Funktionsweise der Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine Behandlungsform, die sich aus der Schmerztherapie entwickelt hat. Ursprünglich fand sie in Frankreich Anwendung und wurde bei uns nach und nach übernommen.

In der Mesotherapie wird eine geringe Menge des benötigten Wirkstoffs, in Kombination mit durchblutungsfördernden Mitteln, direkt an der gewünschten Stelle verabreicht. Durch die Kombination der Wirkstoffe wird ein Prozess in Gang gesetzt, der zu einer besseren Durchfeuchtung der Haut führt.

Anwendungsmethoden der Mesotherapie zur Hautverjüngung

Für die Nappage wird ein Lokalanästhetikum mit einem durchblutungsfördernden Mittel und Hyaluron in einer Spritze vermischt aufgezogen. Danach werden mit einer kurzen dünnen Nadel kleinste Mengen der Mischung in geringen Abständen unter die Haut gespritzt.

Eine weitere Möglichkeit ist es, mit der selben Vorbereitung, kleine Depots des gemischten Wirkstoffs unter die Haut zu injizieren.

Diese Depots sind für ein paar Stunden sichtbar, daher muss der Einsatz zuvor besprochen werden. Das Setzen der Depots führt in der Regel zu einem besseren Ergebnis.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen