BIO-Laser-Lift – der neueste Hit aus USA

Was stört mich?

„Kleine Fältchen im Gesicht, Händen, Tränensäcke, Augenringe, Akne- oder Operationsnarben.“

Bio-Laser-Lift

Was stört mich?

„Kleine Fältchen im Gesicht, Händen, Tränensäcke, Augenringe, Akne- oder Operationsnarben.“

Aber auch wer sein Gesicht wieder straffen und die Haut verdicken möchte, ohne wie bei einem starken Peel gesellschaftlich auszufallen, werden mit einer BIO-Laser-Lift Behandlung mittels Fractional Laser und Eigenbluttherapie schöne Erfolge erzielt. Das BIO-Laser-Lift „repariert“ perfekt von zwei verschiedenen Angriffspunkten.

Wie erfolgt die Behandlung?

Einerseits kommt die bereits etablierte fraktionierte Lasertherapie zum Einsatz, wobei mit dem Fractional Laser, wie der Name schon sagt, die Haut fraktioniert verletzt wird, indem hunderte mikroskopisch kleine Hitzesäulen in die Haut eindringen.

Und genau dort, wo diese vielen, äußerlich unsichtbaren Wunden „gelasert“ werden, bildet sich neue Haut, wie auch neue Fasern und neues Kollagen.

Im Anschluss daran wird das PRP auf die gelaserte Haut aufgetragen, was nun die zweite Wirkungskomponente bedeutet. Durch die mikroskopisch gesetzten Verletzungen können die hochdosiert und hochkonzentrierten Wachstumsfaktoren aus dem eigenen Blut in die tiefen Schichten der Haut eindringen und machen sich dort daran ihre Wirkung zu verbreiten.

Der positive Nebeneffekt ist auch, dass die leichte Rötung und Schwellung, die durch den Laser verursacht wird, sich meistens innerhalb von 24 Stunden zurück bildet. Um den Rückgang der Rötung zu beschleunigen und eine noch effektivere Wirkung zu erzielen, können Sie Cremen aus Ihrem eigenen PRP mit nach Hause nehmen und diese als Heimtherapie nutzen.

Was darf ich erwarten?

Auf natürliche Art und Weise kommt es zu einer Verjüngung der Haut, einerseits durch die hervorgerufene Verletzung des Fractional Lasers, andererseits durch die Regeneration durch Ihr eigenes Blut. Das Ergebnis: klare, ebenmäßige, kleinporige Haut – gestrafft, fest, geliftet und verjüngt

Artikel teilen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen