Peeling

Unser Peeling ist das beste Mittel zur Erhaltung von klarem Teint und praller Haut. Regelmäßig durchgeführt, gleicht es einem Jungbrunnen. Auch bei ersten Fältchen, Akne-Narben und Pigmentflecken wirken Peelings Wunder.

Hautbild verbessern

„Meine Haut ist so fahl und müde und ein paar Sonnenschäden habe ich auch schon. Was kann man dagegen tun?“ Wenn das Hautbild verbessert werden soll, hilft Ihnen unser leichtes Peeling, das wir an Ihren individuellen Hauttyp anpassen, ganz ohne Ausfallszeit.

Pigmentflecken, kleine Fältchen und Narben behandeln

„Ich bin mit meinem Hautbild nicht mehr wirklich zufrieden. Nicht nur, dass es fahl und müde ist, ich habe da und dort leichte Pigmentflecken, beginnende Trockenheitsfältchen, kleine Akne-Narben und Sonnenschäden, die mich stören und irgendwie das Gefühl, dass meine Haut auch schon mal knackiger war!“ In solchen Fällen empfehlen wir ein mittleres Peel.

Hilfe bei Aknenarben etc.

„Ich bin mit meinem Hautbild überhaupt nicht zufrieden. Nicht nur, dass es fahl und müde ist, ich habe Pigmentflecken, Falten, die mich stören, und die Poren waren auch schon mal kleiner! Die Haut rund um meinen Mund ist überhaupt eine Katastrophe!“ oder: „Meine Aknenarben!” Hier können wir Ihnen mit einem starken Peeling helfen.

Was passiert bei einem Peeling?

Leichtes Peeling
Durch das Auftragen von Glykol- oder Trichloressigsäuren wird die Haut veranlasst, abgestorbene Zellen abzulösen. Nach einer gründlichen Reinigung, wird eine speziell auf Ihren Hauttyp abgestimmte Peel-Substanz aufgetragen. Der Vorgang verursacht bis auf ein leichtes Brennen keine Schmerzen und Sie sind sofort wieder gesellschaftsfähig.

Mitteleres Peeling
Das Auftragen der von uns auf das jeweilige Areal und den Hauttyp individuell abgestimmten Peeling-Substanz, verursacht ein leichtes Brennen, das allerdings nur kurz anhält. Es folgt ein Frosting-Effekt (Weißfärbung der Haut), der die Intensität und Tiefe des Peels anzeigt. Nach kurzer Zeit kehrt ein rosiger Teint zurück. In den nächsten Tagen verdunkelt sich die Haut etwas, um sich danach zu schälen. Die Behandlung nimmt etwa 30 Minuten in Anspruch. Durch das Peel wird die Kollagenproduktion massiv angeregt. Es müssen Kontrollen eingehalten und auch eine Heimbehandlung durchgeführt werden (wird von uns rezeptiert).

Starkes Peeling
Der Eingriff verlangt ein hohes Maß an Fachwissen und Erfahrung. Das Auftragen der von uns auf das jeweilige Areal und den Hauttyp individuell abgestimmten Peeling-Substanz verursacht ein Brennen, das durch Kühlung gemindert wird. Es folgt ein Frosting-Effekt (Weißfärbung der Haut), der die Intensität und Tiefe des Peels anzeigt. Danach ist der Peeling-Vorgang völlig schmerzlos. Nach 10-15 Minuten kehrt ein rosiger Teint zurück. Die Behandlung nimmt etwa 45 Minuten in Anspruch. In den ersten drei Tagen verfärbt sich die Haut dunkel, wird runzelig, zieht sich zusammen und beginnt sich ab dem 3. oder 4. Tag zu schälen. Eine tägliche Kontrolle und eine von uns rezeptierte und vom Patienten unbedingt einzuhaltende Heimbehandlung ist erforderlich! Wir führen dieses anspruchsvolle Peeling seit 10 Jahren komplikationsfrei und erfolgreich durch. Deshalb ist es uns auch so wichtig, dass die Patienten die empfohlenen Kontrollen und Ruhezeiten einhalten. Die Ausfallszeit beträgt ca. 8-10 Tage.

Was darf ich von diesem Peeling erwarten?

Leichtes Peeling: frisches, strahlendes Hautbild
Ein fahler Teint wird wieder rosig. Ein frisches, strahlendes Hautbild ist das Ergebnis. Es tritt keinerlei sichtbare Beeinträchtigung ein. Das leichte „Schuppen der Haut“ nach 8-10 Tagen erfolgt unmerklich. Auch Schminken stellt kein Problem dar. Nur intensive Sonnenbestrahlung muss vermieden werden.

Leichte Peelings sind ideal für Einsteiger. Mehrmalige Wiederholungen bringen das beste Ergebnis.

Mittelleres Peeling: ebenmäßiger Teint, weniger Fältchen, Pigmentflecken und Akne-Narben
Das Peeling bring einen klaren ebenmäßigen Teint, Trockenheitsfältchen verschwinden und das Narbenbild verbessert sich (je nach Tiefe der Narben werden mehrere Sitzungen empfohlen). Außerdem kommt es in den folgenden Monaten zu einer deutlich fühl- und sichtbaren Verdickung der Haut. Das Peeling bewirkt eine verstärkte Kollagenproduktion, die in den nächsten Monaten die Gesichtshaut strafft. Für etwa eine Woche besteht eine leichte gesellschaftliche Einschränkung.

Starkes Peeling: ebenmäßiger, feinpooriger Teint; deutliche Narbenverbesserung
Sie bekommen einen klaren ebenmäßigen Teint ohne Pigmentflecken. Kleine Fältchen verschwinden und die Haut verdickt sich in den nächsten Monaten fühl- und sichtbar. Störende große Poren werden deutlich verkleinert. Akne-Narben werden durch das starke Peel eindeutig reduziert – sofort und durch vermehrte Kollagenproduktion auch in den darauffolgenden Monaten. Durch die Kollagenproduktion wirkt auch das Gesicht wieder straffer. Der gesellschaftlicher Ausfall beträgt 8-10 Tage.

Ja. Durch ein leichtes Peeling wird die Haut wieder rosig, frisch und strahlend.

Ja, durch ein mittleres bis starkes Peeling verbessert sich das Narbenbild deutlich. Außerdem wird durch das Peeling die Kollagenproduktion angeregt. Dadurch werden die Narben auch in den darauffolgenden Monaten weiter vermindert.

Das kommt auf die Behandlung an.

Je nach Behandlung kann es schon einmal zu Rötungen, Schwellungen und einer damit verbundenen Ausfallszeit kommen. Diese wird aber vor der Behandlung mit dem Patienten abgeklärt und besprochen.

Kleine Peelings können das ganze Jahr über gemacht werden, und zwar so oft (1x im Monat) bis das Hautbild den gewünschten Zustand erreicht hat, oder um den Ist-Zustand der Haut zu erhalten.

1er (leichte Peels) darf man auch im Sommer machen, aber nur mit entsprechendem Sonnenschutz SPF 50, davor, danach und dazwischen.

Die Rötung hängt immer von der Art der Behandlung und dem Hauttyp ab.

Es können Rötungen und offene Stellen entstehen, die sehr schwer abheilen bzw. sich entzünden können.

Je stärker das Peeling, desto mehr schält man auch – ein Beschleunigen des Schälvorgangs ist nur mit den entsprechenden Cremen empfehlenswert – weiters wird von Zupfen und Abziehen der Haut strengstens abgeraten.

Um ein schönes Hautbild zu bewahren, raten wir von Solariumbesuchen ab. Wenn Sie nicht ganz auf die Bräune verzichten wollen – verwenden Sie Bräunungscreme oder Bräunungstücher.

Was unsere Kunden sagen

„Das Peeling ist meine Standardbehandlung gegen die Tücken des Älterwerdens.“

„Ich liebe die Sonne. Aber im Laufe der Zeit hat das seine Spuren hinterlassen. Durch die Peelings ist meine Haut wieder viel glatter und frischer geworden.“

„Ich habe unter den Narben stark gelitten. Jetzt fühle ich mich wieder wohl und attraktiv.“

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch

Gerne stehen wir Ihnen für eine Terminvereinbarung unter +43 1 943 93 93 zur Verfügung.

Für Erstordinationen werden €150,- verrechnet.